Rasen & Garten

Gewusst wie: Hängen Sie eine Hängematte auf


In einer Hängematte zu liegen, ist der Inbegriff für sommerliche Entspannung. Andererseits kann es frustrierend sein, die Hängematte aufzustellen. Lesen Sie die nachstehenden Tipps, um den Vorgang schnell und einfach durchzuführen, sodass Sie bald von der Hängematte zur bequemen, schwankenden Umarmung übergehen müssen.

Ort
Die Wahl eines Ortes für Ihre Hängematte ist vielleicht der schwierigste Teil. Während Sie wahrscheinlich nicht das perfekte Paar (und idealerweise nicht genügend große) Palmen auf Ihrem Grundstück haben, haben Sie möglicherweise zwei gesunde Eichen-, Ahorn- oder Buchenbäume, die stark genug sind, um Ihr Gewicht zu tragen. Idealerweise sind diese Harthölzer so weit voneinander entfernt wie die gesamte Länge Ihrer Hängematte, vollständig ausgestreckt.

Wenn die Bäume zu nahe beieinander stehen, kratzt die Unterseite der Hängematte über den Boden. Wenn die Bäume zu weit voneinander entfernt sind, müssen Sie die Reichweite der Hängematte mit einem zusätzlichen Seil oder einer Kette vergrößern. Während es eine einfache Lösung für das letztere Problem gibt, gibt es leider keine Lösung für das erstere (außer eine andere, kleinere Hängematte zu kaufen). Beachten Sie jedoch, dass es ein Fehler sein kann, eine Hängematte an jedem Ende um mehr als 30 cm zu verlängern. Dadurch ist es anfällig für Rissbildung. Wenn Sie also mit Erweiterungen rechnen müssen, sollten Sie nur eine Hängematte mit einer Spreizstange kaufen, um Risse zu vermeiden.

Suspension
Aus offensichtlichen Gründen ist es wichtig, an jedem Ende der Hängematte eine sichere Verbindung herzustellen. Eine Option ist die Verwendung von Baumbefestigungsgurten (die im Lieferumfang enthalten sein können oder nicht). Diese Bänder haben an einem Ende eine Schlaufe und am anderen einen Metallring. Wickeln Sie den Gurt einfach um den Baum, führen Sie die Schlaufe durch den Metallring und befestigen Sie die Hängematte mit S-Haken am Ring. Eine Tugend der Baumbefestigungsgurte ist, dass sie zwar effektiv sind, den beteiligten Bäumen jedoch keinen Schaden zufügen.

Obwohl es auf dem Markt unzählige Hängematten gibt, fallen die meisten in eine oder zwei Designkategorien. Zuerst haben Sie traditionelle Hängematten und dann Hängematten mit Spreizstangen (wie rechts abgebildet). Traditionelle Hängematten sollen locker zwischen zwei Bäumen hängen, wobei die Mitte nach unten fällt. Da sie an Punkten anhaften, die sechs bis acht Fuß über nahe gelegenen Bäumen liegen, können Sie zur Not die Verwendung von Bäumen in Betracht ziehen Geästnicht Baum Reisekoffersolange die Äste ausreichend kräftig sind.

Bei der anderen Art von Hängematte handelt es sich um Spreizstangen, die die Hängematte dazu zwingen, offen zu bleiben, sodass der Insasse niemals in einen Hängematten-Burrito eingewickelt wird. Im Gegensatz zum traditionellen Design hängen Hängematten mit Spreizen nur 1,80 m über dem Boden. Während eine traditionelle Hängematte lose hängt, hängen diese Hängematten straff; Wenn sie nicht besetzt sind, verlaufen sie praktisch parallel zum Boden.

Denken Sie daran, dass das Wunderbare am Aufhängen einer Hängematte darin besteht, dass Ihre Belohnung direkt vor Ihnen liegt, wenn Sie den Job beendet haben. Lassen Sie sich in Ihren neuen Lieblingsplatz fallen - hey, Sie haben sich eine Pause verdient!